Der Schmalzmarkt. Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines schwierigen Platzes. Eine MUSE-O-Ausstellung.

Ein schwieriger Platz und seine Geschichte(n)
Der Schmalzmarkt in Gablenberg: ein ganz normaler alter Dorfplatz? Beileibe nicht, denn seine Geschichte ist eine ganz besondere, ja dramatische. Eine Ausstellung erzählt sie und wird am 30. April um 15 Uhr eröffnet.

Der Schmalzmarkt. Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines schwierigen Platzes. Eine MUSE-O-Ausstellung.

Eröffnung So., 30. April, 15 Uhr
Ausstellung: bis 29. Oktober 2023, im August geschlossen
Geöffnet Sa, So 14-18 Uhr

Begleitprogramm
Kuratorenführung: Sa., 8. Juli, 15 Uhr
Schmalzmarkt-Dialoge, Aufführung auf dem Platz: 6. Aug., 14 Uhr, Ausstellung anschließend geöffnet
Kuratorenführung mit O-Tönen: Do., 12. Okt., 18 Uhr
Schmalzmarkt-Dialoge, Aufführung auf dem Platz: 29. Okt., 15 Uhr

Geöffnet Sa, So 14-18 Uhr
Eintritt: € 2,-, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei
Aktuelle Informationen stets unter: www.muse-o.de

PRESSETEXT als pdf

Auch um den öffentlichen und privaten Verkehr über den Schmalzmarkt geht es in dieser Ausstellung – im Bild ein DoT4 der SSB-Linie 8, um 1970. Sammlung MUSE-O

Auch um den öffentlichen und privaten Verkehr über den Schmalzmarkt geht es in dieser Ausstellung – im Bild ein DoT4 der SSB-Linie 8, um 1970. Sammlung MUSE-O